Donnerstag, 4. Juli 2013

[Kurzrezi] City of Ashes

Inhalt:
Seit dem Ende des ersten Teils "City of Bones" sind nur wenige Tage vergangen. Clary wohnt bei Luke und verbringt ihre Tage mit ihm und Simon. Jace ist zusammen mit Alec und Isabelle im Institut, als Marysee Lightwood dort ankommt und Jace beschuldigt Valentins Spion zu sein. Sie wirft Jace raus. Doch damit fängt der Ärger erst an.
Als die Inquisitorin des Rates Jace zur Strafe, für eine Nacht in der Stillen Stadt einsperren lässt, passiet dort etwas unerwartetes und schreckliches. Dabei trifft Jace erneut auf Valentin!
Doch was hat dieser vor?

Meine Meinung:
Ich habe mit dem Lesen des zweiten Teils ganz schön auf mich warten lassen. City of Ashes lag bestimmt ein ganzes Jahr auf meinem SuB! Doch jetzt war ich zu neugierig und fing an zu lesen.

Der Einstieg in die Geschichte ist auch nach langer Pause noch einfach. Sofort kennt man die Charaktere wieder und die Spannung lässt nicht lange auf sich warten.
Obwohl ich wegen der Uni wenig Zeit zum lesen hatte, war ich mit City of Ashes innerhalb weniger Tage durch. Die Handlung war wieder unglaublich spannend. Kaum eine Pause für die Charaktere bevor wieder etwas passiert.
Deshalb: Super geschrieben, fesselnde Handlung und eine Fortsetzung die Lust auf mehr macht!

5 von 5 :)

1 Kommentar:

  1. Mir ging es auch so. Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, hat es ewig gedauert bis ich den zweiten angefangen habe. Aber ich fand ihn auch super und City of Glass ist auch toll. Den musst du auch unbedingt lesen. :)
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen